Die Wasseramsel am Kanal

3 Fläche

I

So richtig wohl wurde mir erst,
als ich mich in die Fläche fallen ließ,

Und wie ein Tropfen auf Papier
hinein floss in die Weite - weiß und leer -

Mich freigesprochen fühlte von
der Dimension, die uns zuerst ein Hoch,

Danach ein Tief beschert, mit Auf
und Ab uns Menschen stetig Kummer schafft.

Zum ersten Mal empfand ich jetzt
die Wohltat einer simplen Reduktion,

Die jedermann so gern genießt,
weil das Vereinfachen so einfach ist.

Verlangt wird nichts, man braucht sich bloß
verbreiten, laut nach allen Seiten hin

Mit Meinen, Finden und Behaupten.
Im flachen Land gibt's keinen Widerstand,

Da alles plan und eingeebnet
im festgesetzten Mittelmaß erscheint:

So weit das Auge reicht, ist nichts,
das sich erheben würde, kein Niveau,

Nicht einmal einen Mäusehaufen,
um auf die Platitüden hin zu sehen,

Mit denen wir uns unterhalten.
Es existiert zum Trost auch keine Tiefe,

Selbst Senken sind hier undenkbar:
In Flächen herrscht ein ausgedehnt Behagen.