Christian Haller
Christian Haller

Geboren am 28. 2. 1943 in Brugg, Aargau.
Studium der Zoologie an der Universität Basel, Diplomabschluss.
Sichtung und Verfilmung des Nachlasses von Adrien Turel (schweiz. Philosoph und Schriftsteller) im Auftrag von Kanton und Stadt Zürich

Acht Jahre Bereichsleiter der "Sozialen Studien" am Gottlieb Duttweiler-Institut in Rüschlikon/Zürich. Dramaturg am Theater "Claque" in Baden.

2015 wurde Christian Haller mit dem "Kunstpreis des Kantons Aargau" ausgezeichnet. Er lebt als Schriftsteller in Laufenburg, Schweiz.

Christian Haller
Kunstpreis des Kantons Aargau 2015

Laudatio Klara Obermüller
Dankesrede Christian Haller

Aargauer Literaturpreis 2006
Laudatio (pdf 30kb)
Dankesrede von Christian Haller

Schillerpreis 2007 für die Trilogie des Erinnerns

Gespräch mit Christa Baumberger über das Werk:
Der Weltensammler im Mittelland (pdf 85kb)

  • Werkjahre des Aargauer Kuratoriums.
  • Werkförderung des Migrosenossenschaftsundes, Zürich
  • Dramatikerförderung des Bundesamtes für Kultur, Bern.
  • Werkbeitrag des Kt. Zürich
  • Werkauftrag der Pro Helvetia
  • Atelieraufenthalt Berlin 98/99 und 2006
  • Atelieraufenhalt Bukarest 2000
  • Beitrag an das künstlerische Schaffen, Aargauer Kuratorium 2001, 2004 und 2006
  • Werkjahr der Stadt Zürich 2001, 2005
  • Ehrengabe der Stadt Zürich 2006
  • Aargauer Literaturpreis 2006
  • Schillerpreis, 2007
  • Stipendium Rowohltedig House, New York, 2009
  • Werkbeitrag Pro Helvetia, 2012
  • Anerkennungsbeitrag der UBS Kulturstiftung, 2014
  • Kunstpreis des Kantons Aargau, 2015
Christian Haller